Sportpalast benannt nach Ivan Yarygin ist ein Multisport-Hallensportpalast, der nach dem berühmten sowjetischen Freestyle-Wrestler, dem zweifachen Olympiasieger I.S.Yarygin, benannt ist. Das Objekt wurde 1981 gebaut, bis 1995 gab es im Palast eine Eisarena, die dann durch Parkett ersetzt wurde. Nach dem Wiederaufbau wird in der Anlage wieder eine Eisarena auftauchen, die in ein Feld für Wettbewerbe in Volleyball, Basketball, Minifußball usw. umgewandelt werden kann. Die Form der Sportanlage ähnelt einem alten Schiff - einer Karavelle: dieselbe stumpfe Nase, gebogene Seiten, runde Fenster, wie Lücken im Batteriedeck. Darüber hinaus werden solche Assoziationen durch die Position des Objekts ausgelöst - einer Insel auf den Wellen des mächtigen sibirischen Jenissei.

In der Sportversion bietet die Halle dieses Universalkomplexes Platz für 3347 Zuschauer, im Basketball 1 - 4100, im Konzert 1 - 5000. Für die Winteruniversiade 2019 wurde der Palast rekonstruiert und neue Eisausrüstung installiert, alle technischen Systeme wurden ersetzt und modernisiert, die Ausrüstung wurde auch mit einem Kühlsystem installiert und Überholung aller Räumlichkeiten.

Foto: krsk2019.ru

Schreiben